Hier finden Sie immer die aktuellsten Informationen über den Judoclub Grenzach-Wyhlen


Download
Geänderte Trainingszeiten - Die geänderte Trainingszeit am Dienstag gilt ab Januar 2017
Trainingszeiten_JCGW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.5 KB

Geschlossen zu den süddeutschen Meisterschaften

 

Meo Schwabe Landesmeister

 

Am 01.10.16 haben die Landesmeisterschaften der Altersklasse U15 in Waldshut-Tiengen stattgefunden. Nach der erfolgreichen Qualifikation bei den Bezirkseinzelmeisterschaften und einer intensiven Trainingswoche fuhr man gut vorbereitet und selbstbewusst zu den Landesmeisterschaften.

 

Meo Schwabe hat sich in der Gewichtsklasse bis 43 kg nach drei Siegen über den Titel des Landesmeisters freuen dürfen. Meo ließ nix anbrennen und gewann seine Vorkämpfe nach nur wenigen Sekunden. Im Finale demonstrierte er taktisches Geschick und sicherte sich so verdient die Goldmedaille.

 

 

Vincenzo Micelli wurde in der Klasse bis 50 kg Dritter. Hier wurde Jeder gegen Jeden gekämpft. Mit zwei Siegen hieß es zum Schluß Bronze und somit das Ticket für die süddeutsche Meisterschaft im württembergischen Backnang.

 

Rico Morath zeigte ebenfalls eine klasse Leistung und gewann auf dem Weg ins Finale alle seine Kämpfe vorzeitig. Im Finale bis 55 kg musste er sich seinem Gegner klar beugen. 

 

 

Wir gratulieren unseren Athleten zu diesen Erfolgen und wünschen für die süddeutschen Meisterschaften am 22.10.16 in Backnang viel Erfolg. Die süddeutsche Meisterschaft ist gleichzeitig für die Altersklasse U15 die höchste Meisterschaft.


 

Herbstfreizeit für behinderte und nichtbehinderte Kinder


Die Herbstfreizeit des Judo-Club Grenzach-Wyhlen findet vom 30.10.2016 – 05.11.2016 in Herrischried im Jugendgästehaus statt. Die Kosten für die Freizeit betragen 80,00 € ohne Taschengeld. Nach der Anmeldung bekommen Sie weitere Informationen, da keine Elternversammlung stattfindet. Das Alter für Nichtbehinderte Kinder beträgt 6 – 12 Jahre. Ist Ihr Kind älter, nehmen Sie bitte mit Frau Claßen Kontakt auf.
Die Freizeit ist auch für Geschwister und Nichtjudokas.  

 

Bei Teilnahme geben Sie die Anmeldung möglichst schnell zurück.

 


Gute Erfolge bei den heutigen Bezirkseinzelmeisterschaften U15

 

Nur zwei Wochen nach den Sommerferien fanden heute in Efringen-Kirchen die südbadischen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 statt. Unsere drei Jungs konnten sich erfolgreich in ihren Gewichtsklassen behaupten und für die Landes am kommenden Wochenende qualifizieren. 

 

Meo startete bis 43 kg wie gewohnt souverän und sicherte sich mit drei vorzeitigen Siegen die Goldmedaille. 

 

Auch Vincenzo bis 50 kg demonstrierte sein Können und sicherte sich mit drei klaren Siegen die Goldmedaille. 

 

Rico erwischte kein glückliches Los und musste sich in der ersten Begegnung dem späteren Vizemeister mit einem wazari beugen. Nach drei gewonnen Kämpfen in der Trostrunde hieß es zum Schluss Platz 3 und somit auch das Ticket für die Landes am kommenden Wochenende in Tiengen. Finja wurde bei den Mädels mit zwei siegen und zwei Niederlagen Siebte.

 

Wir drücken unseren Athleten für die Landes die Daumen.


Grenzach-Wyhlener Judoka räumen beim Spaghetti-Turnier in Pfaffenweiler ab


Beim Spaghetti Turnier in Pfaffenweiler beherrschten unsere Jungs ihre Gegner souverän und sicherten sich alle die Goldmedaille.


In der U12 wurde Fynn Wäckerle mit drei gewonnen Kämpfer erster seiner Gewichtsklasse bis 31 kg. In der Altersklasse U15 zeigten Rico Morath (-55 kg), Meo Schwabe (-46 kg) und Vincenzo Micelli (-50 kg) ihr Können und sicherten sich verdient die Goldmedaille.


Herzlichen Glückwunsch!!


Olympische Goldmedaille für Jutta Weichbrodt und Christoph Reiser bei den Nationalen Special Olympics 2016 in Hannover

 

Das sportliche Highlight des Jahres erlebten 15 Judoka vom Judoclub Grenzach-Wyhlen während der vergangenen Woche bei den 10. Nationalen Sommerspielen für Menschen

mit geistiger Behinderung in Hannover.

 

Diese wurden mit einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung in der TUI-Arena unter der Schirmherrschaft von Daniela Schadt, Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet. 365 Mitwirkende aus Sport, Show und Musik und das offizielle Special Olympics Zeremoniell mit hissen der Fahne, olympischem Eid und entzünden des Feuers standen dabei auf dem Programm.


Ca. 4.800 Athletinnen und Athleten aus allen 16 Bundesländern, unter ihnen auch 351 Unified Partner ohne Behinderung – so viel wie noch nie bei Nationalen Spielen -, gaben unter dem inklusiven Motto "Gemeinsam stark" in 18 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot ihr Bestes. Insgesamt waren mit Familienangehörigen, Trainern und Betreuern, den mehr als 2.200 freiwilligen Helfern, mit Kampf- und Schiedsrichtern und Aktiven beim Wettbewerbsfreien Angebot ca. 14.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die sportliche Großveranstaltung involviertGastdelegationen kamen aus Belgien, Palästina und Polen.

 

Die Athleten und Athletinnen vom Judoclub zeigten dabei einmal mehr, wie erfolgreich sie bei Wettkämpfen sind. 


In der Wettkampfklasse 3 sicherte sich Jutta Weichbrodt und in der Klasse 2 Christoph Reiser Gold und damit den Titel nationaler Olympiasieger. Weitere Silbermedaillen, 1 x Bronze sowie 2 vierteeinen fünften und einen sechsten Platz machten das tolle Mannschaftsergebnis komplett.

 

Spannende Wettkämpfe, ein tolles Rahmenprogramm in der Olympia-Town, Abschlussfeier mit Übergabe der olympischen Fahne an den Austragungsort der nächsten Winterspiele 2017 inWillingen – mit diesen vielen Eindrücken trat die Delegation aus Grenzach-Wyhlen nach Abschluss der Spiele den Heimweg an.

 

Jubiläum für 4 Judoka

 

Ein kleines Jubiläum konnten Christine von OwLiv Heid, Sarah Wolf und Matthias Aldag bei den Nationalen Sommerspielen 2016 feiern. Im Jahr 1998 wurden die ersten Special Olympics in Stuttgart ausgetragen und seitdem sind die vier Judoka dabei. Da die Spiele nur alle 2 Jahre stattfinden, war es für sie die 10. Teilnahme an einem solchen sportlichen EreignisIn diesen 18 Jahren haben sie sich zahlreiches olympisches Edelmetall erkämpft, in Hannover holten sie in ihrer Gewichtsklasse jeweils die Silbermedaille.

 

 

 


Gürtelprüfungen beim Judoclub Grenzach-Wyhlen

Am 23. Juni haben 22 Judokas des Judoclubs Grenzach-Wyhlen sich im Rahmen der Gürtelprüfung durch eine tolle Leistung den nächsthöheren Gürtel verdient.

Wir gratulieren allen Prüflingen recht herzlich.

Robin Kuti Bezirksmeister

1 x Gold und 2 x Bronze für den Judoclub bei den Bezirkseinzelmeisterschaften 

Heute fanden in Villingen-Schwenningen die Bezirks Einzelmeisterschaften der U10 statt. Diese Meisterschaft war gleichzeitig die höchste Meisterschaft in dieser Altersklasse. Robin, Vanessa und Patrick haben sich vor 1 Woche bei den Kreismeisterschaften dafür qualifiziert. 

Robin Kuti startete in der Gewichtsklasse 
-29 kg. Als Kreismeister zeigte Robin all sein Können und gewann seine Kämpfe souverän mit voller Punktzahl und wurde somit verdient Bezirksmeister.

Patrick Tannenberger startet in der Gewichtsklasse -33Kg und erreichte mit tollen Kämpfen den 3. Platz.

Als letztes durfte Vanessa Kiszciak auf die Matte. Vanessa zeigte sehr schöne Würfe und eine sehr große kämpferische Leistung, verlor jedoch zwei ihrer Kämpfe sehr unglücklich. Im  Kampf um Platz 3 zeigte Vanessa eine tolle Leistung und sicherte sich die verdiente Bronzemedaille.

Wir gratulieren den Kämpfern für ihre tolle Leistung und natürlich auch den beiden Trainern Jessica und Fritz für den Erfolg ihrer Kämpfer.

Zwei Kreismeister in der Altersklasse U10

Am vergangenen Wochenende nahmen fünf Kindern an der Kreiseinzelmeisterschaft der Altersklasse U10 in Wutöschingen teil. Für viele war er die erste Wettkampfteilnahme überhaupt.

Kreismeisterin bei den Mädchen wurde Vanessa Kiszciak -23Kg. Vanessa gewann all ihre Kämpfe vorzeitig mit Ippon und sicherte sich so den Titel.
Bei den Jungs wurde Robin Kutin souverän mit drei gewonnen Kämpfe in seiner Gewichtsklasse ebenfalls Kreismeister, auch für Robin war es wie bei Vanessa die erste Wettkampfteilnahme überhaupt. Ein großartiger Erfolg!

Raphael Chamion belegte in der Gewichtsklasse -26Kg nach tollen Kämpfen den dritten Platz.

Michael Ermantraut und Patrick Tannenberger wurden ebenfalls Dritter in ihren Gewichtsklassen.

Vanessa, Robin und Patrick haben sich somit für die nächsthöhere Meisterschaft am 18.06 in Villingen-Schwenningen qualifiziert.

Wir gratulieren den Kämpfern für ihre tollen Ergebnisse und wünschen ihnen für nächste Woche alles Gute

 

U15 Team

Dritter bei den Landesmannschaftsmeisterschaften

 

Am 30.04.16 fanden die Landesmannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U15 in Efringen-Kirchen statt.

 

Unser Team qualifizierte sich dafür als Bezirksvizemeister.

 

Wir traten durch den kurzfristigen Ausfall von Kaelan Sheen etwas geschwächt an, dennoch hatten wir uns viel vorgenommen und konnten mit dem dritten Platz überzeugen.

 

Gleich im ersten Kampf durften wir gegen den nordbadischen Meister, dem BC Karlsruhe ran. Die Begegnung endete 3:3 mit Siegen von Meo Schwabe, Vincenzo Micelli und Rico Morath. Es ging somit in die "Verlängerung" - es wurden drei Gewichtsklassen vom Kampfrichter gezogen. Hier verloren wir mit 2:1.

 

In der zweiten Begegnung konnte die Judoschule Haltingen mit 4:2 bezwungen werden. Hier gewannen Meo, Vincenzo, Ivan und David souverän. Im letzten Kampf gegen Marbach mussten wir uns nach wirklich spannenden Kämpfen geschlagen geben. Insgesamt boten unsere Jungs am heutigen Tage ein klasse Vorstellung und belohnten sich mit Platz 3 bei den Landesmannschaftsmeisterschaften. Ein ganz dickes Lob dafür.


Im Team kämpften Jonas Finelli, Meo Schwabe, Vincenzo Micelli, Ivan Giganto, Rico Morath, David Ifwenke und Erek Sprissler.


Auszug aus der Oberbadischen über den Erfolg der Behindertenabteilung


Vielfältiger denn je...

 

Vielfalt beim Judoclub Grenzach-Wyhlen -
Raus aus dem Heim - rein in den Judoanzug

 

Unter diesem Motto bietet der Judoclub Grenzach-Wyhlen freitags für Flüchtlingen das geeignete Trainingsangebot. Unter der Leitung von Vito Laterza trainieren derzeit drei Flüchtlinge aus Syrien im Verein. Die drei Männer haben in Syrien Judo gemacht und scheinen beim Judoclub das richtige Ambiente gefunden zu haben, um ihrer Leidenschaft weiterhin nachzugehen.

 

Der Judoclub freut sich über den Zuwachs.


Freiburger Pokalturnier

 

Jessica nahm am 24.04.2016 mit einigen unserer Kids am Freiburger Pokalturnier teil. Das Turnier wurde sehr gut besucht. Insgesamt nahmen 270 männliche und weibliche Judokas in den Altersklassen U12/U15 teil. Hier ein Gesamtüberblick über unsere Erfolge. Danke an Jessica für die Betreuung der Kids.

U12:
Fynn und Jan Wäckerle mit Platz 5
Celine Tannenberger wird Vizemeisterin bei den Mädels bis 36 kg
Victoria Sasuchin belegte Platz 5 bei ihrer ersten Turnierteilnahme.
Ihr Bruder Erik wurde 7.

Finja belegte am Nachmittag als einzige Kämpferin der Altersklasse U15 Platz 3.

Wir gratulieren unseren Jungen Kämpfer/-innen.



Judoka der Behindertenabeilung vom Judo-Club auf Erfolgskurs

Zwei dritte Plätze bei den Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaften und 4 Goldmedaillen beim Internationalen Turnier in Speyer

 

 

Erfolgreich kehrten die Sportlerinnen und Sportler im G-Judo vom Judo-Club

Grenzach-Wyhlen von ihrem ersten Wettkampf im Jahr 2016 zurück.

Am vergangenen Samstag starteten 3 Judoka bei den Internationalen Deutschen

Einzelmeisterschaften (IDEM) in Speyer in der Wettkampfklasse 2. Insgesamt gingen

hier 89 Teilnehmer aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen,

Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Rheinland-Pfalz sowie aus den

Niederlande und Österreich an den Start. Viktoriya Shkolnikowa und Oliver Bahr

erreichten hierbei einen respektablen 3. Platz. Etwas Pech hatte Mathias Aldag bei

seinem Start, zum Schluss reichte es nur für den 7. Rang.

 

Diese Meisterschaft wird nur in den Wettkampfklassen 1 und 2 ausgetragen und vom

Deutschen Behindertensportverband (DBS) in Kooperation mit dem Deutschen Judo-

Bund veranstaltet, für das Jahr 2016 ausgerichtet und bestens organisiert vom JSV

Speyer.

 

Parallel zur IDEM wurde für die Judoka der Wettkampfklasse 3 ein Internationales

Turnier durchgeführt. Hier stellten sich 13 weitere Sportler vom JC Grenzach-Wyhlen

bei insgesamt 72 Teilnehmern der sportlichen Herausforderung. Sarah Wolf, Sophia

Mannsbart, Michael Bickel und Max Schumann erkämpften sich in ihrer jeweiligen

Gewichtsklasse den 1. Platz und wurden mit der Goldmedaille belohnt. Acht

Silbermedaillen sowie eine Bronzemedaille ergänzten das Superergebnis für den

Judo-Club.


Unser U15-Team wird südbadischer Vizemeister 

 

Heute fanden die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U15 in Offenburg statt. Insgesamt kämpften fünf männliche Teams aus Südbaden um den Titel des Bezirksmeisters.

 

 

Der Judoclub Grenzach-Wyhlen bildete ein tolles Team. Es herrschte innerhalb des Teams eine tolle Stimmung und ein sehr kollegiales Miteinander. Gekämpft wurde im Modus Jeder gegen Jeden. Gleich im ersten Kampf durfte unsere Truppe gegen den BC Offenburg ran, die natürlich zahlreiche Fans im Rücken hatten. Unbeeindruckt fegte man die Offenburger mit 4:1 von der Matte. Der Judoclub Freiburg konnte mit 5:1 besiegt werden. Im dritten Kampf mussten sich unsere Jungs leider dem späteren Sieger aus Marbach, dem Team Singen deutlich mit 5:1 geschlagen geben. Im letzten Kampf wurde die Judoschule Haltingen mit 4:2 geschlagen. Somit durfte sich das Team mit beiden Trainern Conny und Massimo über den 2. Platz freuen. 

In zwei Wochen fahren wir als qualifiziertes Team auf die Landesmannschaftsmeisterschaft nach Efringen-Kirchen und hoffen eine ähnlich Leistung abrufen zu können. 

Wir drücken dem Team dafür die Daumen. Vielen Dank an die Eltern, die mit Jubel und Zuspruch die tolle Stimmung abgerundet haben.

 

Im Team waren: Meo Schwabe, Vincenzo Micelli, Ivan Giganto, Rico Morath, Kaelen Sheean, David Ifenkwe und Erek Sprissler.


Landesmeisterschaften U12

 

Bronze für Jan Wäckerle 

 

Bei den Landeseinzelmeisterschaftem der Altersklasse U12 in Waldshut-Tingen konnte sich Jan Wäckerle in der Gewichtsklasse bis 34 kg erfolgreich platzieren und nach drei gewonnen Kämpfen mit der Bronzemedaille nach Hause fahren. Jan kämpfte stark und wurde erst im Halbfinale von Marcel Bechtold vom BC Karslruhe auf dem Weg ins Finale gebremst.

Sein Zwillingsbruder erreichte mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den 5. Platz in der Klasse bis 31 kg. Im Kampf um Platz 3 musste er sich knapp mit einem Shido geschlagen geben.
Erik Sasuchin sammelte weitere Wettkampferfahrung in der Klasse bis 37 kg.
Celine Tannenberger nahm am Nachmittag bei den Mädels bis 36 kg teil und belegte Platz 5.

Wir gratulieren unsere Kids und freuen uns auf weitere spannende Erfolge.


Gute Wettkampferfolge für den Judoclub in Uster

Meo Schwabe in Uster nicht zu bremsen 
  
Bei dem internationalen Ustermer Mitt-Sommerturnier am 28. Juni nahmen auch unsere Jugendkämpfer aus Grenzach-Wyhlen teil.

Vertreten waren zahlreiche Kantonalkaderathelten aus der Schweiz sowie Athleten aus Frankreich, Deutschland, Italien, Israel und Spanien. 
  
In der Altersklasse U11 erreichte Jan Wäckerle den 3. Platz. Sein Zwillingsbruder Fynn belegte Platz 5. 
Finja Buchholz wurde Zweite ihrer Gewichtsklasse in der Altersklasse U13. Leider musste sie sich ihrer Finalgegnerin knapp geschlagen geben. 
  
Meo Schwabe erwischte einen super Tag und zeigte sich in Bestform. Er gewann all seine Kämpfe vorzeitig und sicherte sich verdient die Goldmedaille. 
  
Rico Morath nahm in der Altersklasse U15 teil. 
  
Nun heißt es für unsere jungen Wettkämpfer sich auf das bevorstehende Pokalturnier am 04. Juli in Nussloch sowie auf das Glaspalastturnier am 25. Juli in Sindelfingen vorzubereiten. 
  
Wir drücken die Daumen für eine gute und verletzungsfreie Vorbereitung und natürlich viel Erfolg. 



Superleague-Gewinner

Bei dem Schweizer Schüler-Mannschaftsturnier der Altersklasse U15 in Oensingen (Kanton Solothurn/Schweiz) haben die Jungs am 17.05 2015 die Halle gerockt. 

Unsere Kampfgemeinschaft mit 11 Kämpfern aus JC Grenzach-Wyhlen und JC Singen haben mit ihren Trainern Elver Murati und Massimo Zuccolillo sich zu dem Event zusammen gefunden. 

Teamaufstellung:
bis 33kg/36kg - Jan Wäckerle, Fynn Wäckerle, Arian Murati und Isa 
bis 40kg - Luan Murati und Meo Schwabe 
bis 45kg - Vincenzo Micelli 
bis 50kg - Darko Tacevski
bis 55kg - Jonathan Heil und Axel Albrecht 
Ü55 kg - Angelo Bruno 

Der Start im 4er Pool gegen die Heimmannschaft aus Oensingen war souverän mit 5:2. Danach gegen Freiburg 2 weiter mit 5:2 für uns. Der dritte Gegner Zürcher Pumas war schwierig und der Start gleich etwas holprig; nach 2 Niederlagen konnten wir den 1 Punkt holen. Leider gingen die nächsten 2 Punkte wieder an die Pumas, somit konnten wir das Ergebnis nur noch verschönern und sind mit einer 3:4 Niederlage auf dem 2. Platz im Pool gelandet. 

Im Halbfinale drehten die Jungs richtig auf und konnten das Team aus Vaud 2 mit 5:2 besiegen. Im Finale der Superleague gegen Genf war es ein Kopf an Kopf Rennen. Die Entscheidung brachte erst der letzte Kampf, der von uns gewonnen wurde.

Gratulation an alle! Unser Team war einfach spitze!

Auf dem Bild: von links nach rechts 1. Reihe: Meo, Vincenzo, Luan und Arian; 2. Reihe: Jan, Fynn, Isa und Darko; hintere Reihe: Jonathan, Angelo und Axel


Wettkampfergebnisse oder Informationen über sonstige Veranstaltungen aus den vergangenen Jahren finden Sie hier zusammengefasst nach Jahren.