Judo, übersetzt heißt "sanfter Weg" und ist ein faszinierender Kampfsport, der aus Japan kommt, inzwischen aber Millionen Anhänger in aller Welt gefunden hat.

Judokas des Judoclubs Grenzach-Wyhlen konnten in der Vergangenheit sehr große Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene sammeln. Der Verein hat in der Vergangenheit auch zahlreiche Wettkämpfer für den Kader des Landesverbandes gestellt. Der Judoclub Grenzach-Wyhlen nimmt sehr gerne Kinder ab 5 Jahren im Training auf.

Unsere Vereinsgeschichte

1975 Gründung der Abteilung „Judo“ im Turnerbund Wyhlen
1976 Aufnahme beim Badischen Judoverband
1978 am 26. Januar fand die Gründungsversammlung statt
1978 am 11. April erfolgte Eintragung in das Vereinsregister1980 Gründung der Behindertenabteilung durch Lothar Claßen


1982 Barbara Claßen gewinnt die Weltmeisterschaft in Paris.

 

1990 Gründung der Gymnastikgruppe
1996 Gründung der Ju-Jutsu Abteilung
1997 Verleihung der silbernen Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Erika Claßen – für hervorragende Leistung mit der Behindertenabteilung

Download
Was ist Judo?
Hier finden Sie ein Informationen über den Judosport
Was ist Judo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.5 KB
Download
Was ist Ju-Jutsu?
Hier finden Sie Informationen über die Kampfsportart "Ju-Jutsu"
Was ist Ju_Jutusu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.3 KB

Gründungsmitglieder

Erika Claßen, Lothar Claßen, Barbara Claßen, Cornelia Claßen, Andrea Claßen, Horst Grundwald, Dieter Kreil, Vito Laterza, Thomas Furtwängler, Rita Hacker, Beatrix Specht, Helmut Rominger, Stefan Fenske, Kuno Mönch, Ernst Böller, Uwe Hupfer nd Marc Hupfer

 

1. Vorsitz: Horst Grundwald

2. Vorsitz: Dieter Kreil

Download
Judoclub-Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.6 KB